Richtlinien Seilaktivitäten

Die von der Arbeitsgruppe "Seilaktivitäten" ausgearbeiteten Richtlinien definieren die Anforderungen an die Durchführung von Seilaktivitäten. Damit ist auch die Ausbildung der Fachkräfte geregelt.

Die Seilaktivitätenausbildungen sind in zwei Gruppen unterteilt:

  • Seilpark Operateur
  • Seilspezialist

Anforderungen an die Firma:
Sämtliche Parcours und Anlagen müssen von der zuständigen Firma überwacht und die Fachkräfte müssen speziell auf die Anlagen geschult werden. Die Schulung der Guides und Überwachung der Anlagen ist Sache eines Bergführers. Die Anlagen dürfen weder im hochalpinen Gelände noch auf Gletschern sein.