Seilspezialist

Seilspezialist

27. bis 31. Mai 2024

Ausbildung zu Seilspezialist in Gstaad

Datum: 27. bis 31. Mai 2024, 9 bis 18 Uhr (4 Tage Ausbildung plus ein Tag theoretische und praktische Prüfung)
Ort: Gstaad
Treffpunkt: Kletterhalle Gstaad (route)
Kurssprache: D, E, F

Kursleiter:
Volker Schweinbenz
Mobil: +41 78 802 82 19
E-mail: volker@alpinzentrum.ch

Preis:
SOA-Mitglieder CHF 1750.-
Nicht-Mitglieder CHF 1950.-

Anmeldeschluss: 17. Mai 2024

Kursinhalte

  • Kompetenzen des Seilspezialist
  • Materialkunde
  • Sicherungstheoretische Grundlagen
  • Seiltechnik
  • Sicherungstechniken
  • Improvisierte Rettungstechniken
  • Standplatzbau
  • Klettertechnik
  • Klettern mit Kunden
  • Abseilen
  • Begehen von Klettersteigen


Praktische Prüfung 

  • Zulassungsprüfung: Sportklettern 6a (rotpunkt) zu Beginn der Ausbildung.
  • Abschlussprüfung: Zwei praktische Prüfszenarien (z.B. improvisierte Rettung beim Begehen eines Klettersteigs)

Theoretische Prüfung 

  • Schriftliche Prüfung der Kursinhalte

Qualifikation

Der Kurs gilt als bestanden, wenn der Kurs vollständig besucht wurde und alle Teilprüfungen erfolgreich absolviert wurden.

Grundlagenliteratur (wird den Teilnehmern zu Kursbeginn ausgehändigt)

  • K. Winkler, H.-P. Brehm, J. Haltmeier (2015): Bergsport Sommer. Technik/Taktik/Sicherheit. 5., komplett überarbeitete Auflage. Schweizer Alpen Club.
  • Handbuch «SOA-Seilspezialist»

Erforderliches Material 

Bekleidung:

  • Bergschuhe
  • dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung

Technisches Material:

  • Komplette Kletterausrüstung (Rucksack, Gurt, Helm, Karabiner, Abseilgerät, Kletterschuhe, Prusik, Sicherungsschlinge etc.)
  • Reepschnur 4m
  • Material für Flaschenzug (Kann vor Ort ausgeliehen werden)
  • Klettersteigset

Verschiedenes:

  • Kleine Apotheke
  • Verpflegung
  • Schreibmaterial

Allgeimeine Zulassungsbedingungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Guter allgemeiner Gesundheitszustand

Sportartspezifische Zulassungsbedingungen

  • Sportklettern im Schwierigkeitsgrad 6a
  • Gute Kenntnisse Knoten-, Seil-, und Sicherungstechniken
  • Klettertechnische Grundkenntnisse

Nachweise

  • Nothelferkurs und BLS-AED-SRC Komplett-Kurs oder Ersthelferstufe 1 IVR (alle max 2 Jahre alt)
  • Erfahrungsnachweis: Routennachweis als PDF-Datei (mindestens 10 Kletterrouten mit Routenname, Klettergebiet und Schwierigkeitsgrad).
  • Mindestens 5 Klettersteigbegehungen 
  • Nachweis privater Unfallversicherung

Kopien sämtlicher Nachweise sind dem Kursleiter vor Ort abzugeben. SOA-Ausweise und Zertifikate werden erst nach Erhalt sämtlicher Unterlagen ausgehändigt.

Kurse/Prüfungen gelten erst nach Einreichen sämtlicher Unterlagen als bestanden, entsprechend werden auch erst dann die Zertifikate ausgestellt. Ein Nachreichen von Ausweisen (z.B. BLS/AED, Erste Hilfe, Logbooks) ist bis zu 6 Monate nach Kurs-/Prüfungsabschluss möglich - danach verfallen die Ansprüche auf Zertifizierung der Ausbildungen/Prüfungen/Kurse. Dasselbe gilt für eventuelle Nachprüfungen, welche auch innerhalb von 6 Monaten ab Prüfungsdatum stattfinden müssen. Für eine spätere Zertifizierung müssen die Ausbildungen/Prüfungen/Kurse komplett wiederholt werden.. Diese Regelung gilt ab dem Kursjahr 2021.

Anmeldung

Sind Sie gegen Unfälle versichert?
Kurs- und Prüfungsteilnehmende sind nicht durch die SOA versichert.